Auszeichnung fürs Ehrenamt – Aktion „Herzenswunsch von Regenbogenkindern“

Für das neue Jahr hat sich Anja Kuhnert vorgenommen, Kindern und Jugendlichen im Hospiz Kassel ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Unterstützt wird sie dabei vom Altstadtverein, der die Patenschaft für das Projekt „Herzenswunsch von Regenbogenkindern“ übernimmt. Belohnt wurde das Engagement von Anja Kuhnert und dem Altstadtverein bereits am vergangenen Donnerstag. Am 14. Januar 2016 übergab Michael Bott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, Anja Kuhnert und Frank Volke während der Preisverleihung „Sparkasse Adventskalender“ einen Preis in Höhe von 1.000 Euro. Mit dem Sparkassen-Adventskalender unterstützt die Sparkasse ausgewählte ehrenamtliche Initiativen der Vereine des Geschäftsgebiets.

Bezüglich des Projekts „Herzenswunsch von Regenbogenkindern“ plant Frau Kuhnert als Projektverantwortliche Aktionen, die zum einen die öffentliche Aufmerksamkeit für die Arbeit des Kinder- und Jugendhospiz Kassel erhöhen sollen und zum anderen dabei helfen, eine finanzielle Grundlage für die Erfüllung des Herzenswunsches der Kinder zu schaffen.
Hierbei können sich alle Altstadtbewohnerinnen und Bewohner einbringen, die sich engagieren und den Kontakt zu Nachbarn ausbauen wollen.

Sie sind an einer Mitarbeit im Rahmen des Projekts Regenbogenkinder interessiert oder möchten eigene Ideen einbringen? Kontaktieren Sie bitte

Friederike Büttner: Altstadtkoordinatorin und Leiterin des Altstadtbüros