7 Anregungen um Stress zu minimieren

Forscher der Yale-University konnten zeigen, wie (negativer) Stress unser Hirn buchstäblich schrumpfen lässt. Sie belegten, dass Stress die graue Substanz in der für Selbstkontrolle zuständigen Hirnregion dezimiert. Das bedeutet, häufiger Stress erschwert, mit künftigem Stress umzugehen. Ein stressiges Leben mindert die Fähigkeit, Stress-Momente zu kontrollieren und die Kontrolle zu bewahren. Ein Teufelskreis, wenn es denn je einen gab! Aber es gibt Hoffnung durch die inzwischen gut belegte, von Prof. Gerald Hüther bekannt gemachte lebenslange Neuroplastizität, die Fähigkeit unseres Hirns, sich jederzeit zu regenerieren, zu reparieren und noch in jedem Lebensalter zu wachsen – besonders im Schlaf und in tiefer Entspannung, wie ebenfalls gut belegt.

Hier 7 Punkte, die helfen mit Stress fertig zu werden. Weiterlesen>

Quelle: http://www.newslichter.de/